MUSIK

Weihnachtskarte „ES IST EIN ROS` ENTSPRUNGEN“

0

„Es ist ein Ros entsprungen“

Das Vokalensemble QuintenZirkel hat zusammen mit dem christlich inspirierten Künstler Martin Knöferl eine neue musikalische Weihnachtskarte herausgegeben. Durch die natürliche Beschaffenheit des Holzes inspiriert, schuf Martin Knöferl  vor einigen Jahren das Objekt mit den Titel „Jesaja 11,1“, das hierzu mit dem dazu korrespondierenden Kirchenlied „Es ist ein Ros entsprungen“ kombiniert wurde. Es ist als Mini-CD, die auf jedem gängigen CD-Player abspielbar ist, in die Weihnachtskarte integriert.

Das Lied „Es ist ein Ros entsprungen!“ zählt sicherlich zu einem der bekanntesten und beliebtesten Weihnachtsliedern im deutschsprachigen Raum. Der Text des Liedes, das wohl aus dem 16. Jahrhundert stammt, bezieht sich auf den alttestamentlichen Propheten Jesaja, der die Ankunft des Messias ankündigt: „Doch aus dem Baumstumpf Isais geht ein Reis hervor; ein junger Trieb aus seinen Wurzeln bringt Frucht“ (Jes 11,1). Die Melodie zum Text findet sich im Speyerer Gesangbuch aus dem Jahre 1599. Die wohl populärste Fassung – ein vierstimmiger Chorsatz – schuf der protestantische Komponist Michael Praetorius im Jahre 1609. Martin Knöferl verstand es in seiner Arbeit, die nun ihren Platz im „Raum des Lebens“ im AllgäuHospiz in Kempten finden wird,  auf eindrucksvolle Weise, die Worte Jesajas  zu visualisieren.

 

Zum Preis von 5 € (zzgl. Versandkosten ab 2 €) kann die Karte bei uns bestellt werden.

-